Umbau der FCL Anlage

Kenner unseres Vereins oder der Fußballszene wissen, seit einigen Jahren renoviert, modernisiert und baut der FC Lippe Detmold e.V. die Sportanlage inkl. Sporthaus auf eigene Kosten um. Steht der  Verein seit der Gründung 2005 auf privaten Füßen, ist Pächter von der Sportanlage und des Parkplatzes bei der Stadt Detmold und dem Landesverband, bekommt keinerlei Fördergelder oder Zuschüsse und muss sich 100% selbst finanzieren, so ist die zusätzliche Modernisierung der Sportanlage neben dem Erhalt des Vereins- und Spielbetriebs, keine einfache und leichte Aufgabe für unseren Vorstand. Auf diesem Wege auch nochmals ein dickes Danke von uns Mitgliedern an unseren Vorstand der seit 2005 ehrenamtlich ununterbrochen arbeitet, viel private Zeit, Geld und Kraft investiert, damit der Verein lebt  und auch solche Zeiten wie Corona überlebt.  

In der nun schon seit Monaten anhaltenden Pause bestehend aus Winterpause und Corona-Zwangspause, nutzten unser Verantwortlichen abermals mit Hilfe einiger Vereinsmitglieder die Zeit um die Sportanlage sowie das Sporthaus weiter zu modernisieren.

Neben neuen Toren inkl. Tornetzen, einem neuen Außenbereich mit zwei Steinterrassen und einer Grillhütte, dem Einbau einer neuen Wasser- und Heizungsanlage in den letzten zwei Jahren, soll nun der Umbau und die Renovierung der Schiedsrichterkabine, des Materialraumes und die weitere Modernisierung des Sporthauses stattfinden.

"In den kommenden Wochen werden wir uns auch intensiv um unsere Rasenanlage kümmern. Die Spielfläche soll gemäht und vertikutiert, gewalzt, gesandet und gedüngt, und anschließend neu vermessen werden. Durch Wühlmäuse und Maulwürfe haben wir seit Jahren große Probleme. Aber wir respektieren und akzeptieren die Natur und können in Eigenregie nur gewisse Arbeiten übernehmen, dafür sorgen das wir eine gute Spielfläche herstellen" so der FCL Vorstand um Alex Kuschick    

Zurück